TSV Amicitia Viernheim – Männer

Sportlicher Leiter: Peter Brandmüller

Cheftrainer: Felix Litters, Peter Brandmüller, Joachim Zemke, Philipp Sindermann

Größter Erfolg: 2. Platz Regionalliga Mitte 2021
Ergebnis 2021: Aufstieg in die 2. Triathlon-Bundesliga Süd

In die erste Saison der 2. Triathlon-Bundesliga Süd gehen die Herren des TSV Amicitia Viernheim. Nachdem das Ziel bereits lange verfolgt wurde, klappte der Aufstieg endlich im Coronajahr 2021. Beim letzen Aufstieg von der Hessenliga in die Regionalliga waren noch die Trainer Litters und Brandmüller maßgeblich beteiligt, heute finden sie sich in den verantwortlichen Rollen als Trainer der Herrenmannschaften des TSV wieder. 

Die Mannschaft ist eine Mischung aus sehr erfahrenen Athleten und talentierten Nachwuchsathleten des Vereins. Mit Steffen Kundel gelang den Trainern eine Rückholaktion der Viernheimer Triathlonlegende. Steffen ist jahrelang für den DSW gestartet und hat bereits in der 1. und 2. Triathlon-Bundesliga viele Rennen bestritten. Zudem gelangen ihm einige Siege bei Triathlonrennen, Podestplatzierungen im Rhein Neckar Cup.

Mit Ruben Zillig steht ein weiterer erfahrener Athlet, der aus dem Laufbereich zum TSV stieß, zur Verfügung. Er feierte einige Erfolge für den Verein. Zudem wird das Team von Athleten, die aus der Jugend dazugekommen sind, ergänzt. Dazu gehören beispielsweise Marius Manger, Nico Honsowitz, Jan Werner und Benedict Schnitzler. Last but not least, Sebastian Bergmann. Sebastian ist die Nachwuchshoffnung und derzeit der einzige Kaderathlet im HTV. Sebastian kommt ursprünglich vom Schwimmen und konnte bei der Deutschen Meisterschaft im Team Relay 2021 seine Klasse zeigen. Wir freuen uns auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Saison. 

NachnameVornameJahrgangNation
BergmannSebastian2004GER
GeizenauerBjörn1999GER
HonsowitzNicolas1998GER
KundelSteffen1988GER
MangerMarius2001GER
OttJulius1997GER
RheinPhilipp1991GER
SchmittHenrik2002GER
SchnitzlerBenedict2001GER
SteisslingerNico1997GER
WernerJan2001GER
ZilligRuben1992GER