Zweitstartrecht

Einem Athleten oder einer Athletin kann das Recht eingeräumt werden, als Mitglied der Mannschaft eines anderen Vereins, als demjenigen, dem er/sie laut Startpasseintrag angehört, in der HTL / RL Mitte zu starten (Zweitstartrecht).
Für die Umsetzung wird pro Antrag eine Gebühr von 25€ fällig.

Die Beantragungsfrist für das Zweitstartrecht für die Saison 2020 wurde von der DTU ausgesetzt!

+++ Corona Hinweis +++
Wir empfehlen aufgrund des unklaren Saisonverlaufes infolge der Corona Epidemie, den Antrag auf das Zweitstartrecht erst spät zu stellen. Der HTV prüft zusammen mit der DTU, ob in diesem Jahr die Beantragungsfrist verlängert werden kann.

Die Beantragung erfolgt über das Online-Portal des HTV.

Ablauf zur Beantragung des Zweitstartrechts

  1. Online-Beantragung des Zweitstartrechts über die DTU Startpassdatenbank durch den Athleten.
  2. Athlet füllt den Originalantrag aus und leitet ihn weiter an:
    1. abgebender Verein (Originalunterschrift und Vereinsstempel, nicht digital)
    2. aufnehmender Verein (Originalunterschrift und Vereinsstempel, nicht digital)
  3. Originalantrag wird bis zum 30. April 2020 (Poststempel) an die DTU-Geschäftsstelle gesendet.
    • Überprüfung des Originalantrags: vollständige Angaben, alle Unterschriften und beide Vereinsstempel
    • Rechnungsstellung an den Athleten
    • Bankeinzug durch die DTU
    • Genehmigung durch Ligaleiter des HTV/RL Mitte